Herausgegeben im Februar 2017

   (c) by JWO-JWO WebPlus X8

(c) by JWO-JWO

Die Familienzeitung

Durch seine jahrzehntelange akribische und systematische Suche nach Spuren seiner Vorfahren hat Ost-Rasol einen gewaltigen Fundus an Bildern, Dokomenten, Anekdoten, Tagebuchaufzeichnungen, literarische Verwertungen und immer wieder Gedichte hinterlassen.

Wir werden noch viele Jahre brauchen, das alles aufzuarbeiten.

So werde ich hier immer mal wieder eine neue Seite aufschlagen, wenn wir etwas gefunden haben, von dem wir glauben, dass es auch andere interessieren könnte.

Da mir von diesem Bild vorerst nur eine Kopie zur Verfügung steht, kann ich nicht genau sagen, mit welchem Fotografischen Verfahren und wo dieses Foto entstanden ist.War es schon die Talbotypie? Die wäre aber erst 1840 vorgestellt. Sollte es noch die Daguerreotypie sein? Das wäre beinahe ein Wunder.

Rechts sieht man die Vorläufer. Wer Wert darauf legte, von sich und seinen Lieben Bilder zu besitzen, ließ zur Schere greifen. Diese Scherenschnitte hier sind doch wahre Kunstwerke - oder?

Ost-Rasol und die Familiengeschichte

DAS ALTE FOTO

Mit meiner
Zeigefingerbeere
streiche ich
ganz sanft
über das Papier
das euch
braun und glatt
seit fast
hundert
Jahren
so lebensnah
bewahrte

ihr seid
feierlich
gekleidet
als hättet
ihr geahnt
wie lange
ihr damit
in dieser Welt
Gefallen findet

ich meine euch
zu riechen
den Zigarrenduft
der Anzugjacken
den Lavendelduft
der Kleider
und die Gesichter
duften zart noch
nach Camillecreme

und plötzlich
spüre ich
die Wärme
eurer Liebe
die mich
niemals hat
erreicht

denn als
das Licht die
Fotoplatte traf
war ich
noch nicht geboren

(Ost-Rasol 16.7.97) 

Das Gedicht gehört nicht zum nebenstehenden Bild

VORLÄUFER DER FOTOGRAFIE

Frühe Familienbilder sind oftmals auch geschichtliche Dokumente des Wunsches nach bildlicher Darstellung.

Sie sind aber auch ein Ausflug in die Geschichte der Fotografie.

Dieses Alte Foto hier auf der Seite ist von 1828 und dürfte damit ein Foto aus den Anfängen der Fotografie sein.

Frühe Familienbilder

Ost-Rasol schreibt dazu:
Wilhelm Moritz Arnold P. - 13.5.1801 - 7.8.1860 - Postexpedient, Postmeister, Gastwirt zu Hohenlimburg
Caroline P. geb. F. 19 Jahre alt! 7.10.1809 - 29.1.1862


Also haben die beiden 1828 geheiratet. 1834 wurde meine Urgroßmutter, Auguste P. verehelratete R./. geboren. Insoweit ist das stimmig.
Das war die sogenannte Biedermeierzeit. Man beachte die Crinoline der Braut und den 'Habitus' des Bräutigams mit dem 'konisch' geformten Zylinder, wie ihn auch Franz Schubert auf vielen Bildern in der Hand hatte.
Dann wäre das ausgezeichnet erhaltene Foto 187 Jahre alt! Donnerwetter!

Jacob, Gotthilf, Heinrich, Franz

Baedecker

Geb.: 11. August 1752

Ehefrau Caroline, Anna, Dorothea Baedecker, geb. Hülshof.

Geb.: 22. Oktober 1753

Christiane, Luise, Sophie, Friderike Baedecker, Tochter der Beiden oben.

Geb.: 7. April 1785